publicon-Tagung vom 8. – 10. Februar 2019

publicon, das Netzwerk von Christen in den Medien, versteht sich als Ideengeber, Austauschforum und Zukunftswerkstatt.

Journalisten und andere Medienschaffende sind in ihrer täglichen Arbeit mit herausfordernden Entscheidungs- und Bewertungsfragen konfrontiert. Mit ihrer Arbeit wirken sie informierend und meinungsbildend in die Öffentlichkeit hinein. Diese Arbeit ist sehr interessant, bringt aber auch eine beachtliche Verantwortung mit sich. Es ist eine große Herausforderung, wenn es zum Beispiel darum geht, innerhalb kürzester Zeit nicht nur sachlich, sondern auch fundiert und werteorientiert zu komplexen oder ethisch schwierigen Fragen Stellung zu nehmen.

Vor diesem Hintergrund bietet der Christliche Medienverbund KEP Vernetzungstreffen für Journalisten und Medienschaffende unter der Marke “publicon“ an. Das nächste Treffen ist von Freitag, 08.02.2019, bis Sonntag, 10.02.2019, in den Räumen der Plansecur-Akademie. Neben Vorträgen und Diskussionen während der Tagung besteht ausreichend Zeit für Kontaktpflege und zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen allen Teilnehmern.

Bis zum 17.01.2019 können Sie sich zur publicon-Tagung im Februar 2019 anmelden.

Die publicon-Tagung können wir durch die Hilfe verschiedener Unterstützer anbieten, z.B. Plansecur Management GmbH & Co.

 

Freitag, 08.02.2019

17.00 Uhr Ankommen

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Überblick, Vorstellungsrunde | Christoph Irion

Anschließend Apéro

Samstag, 09.02.2019

9.30 Uhr Andacht | Dr. Michael Diener
Grußwort des Gastgebers | Johannes Sczepan

10.00 Uhr Keynote: „Herausforderungen für Medien und Demokratie in der globalisierten und digitalen Welt – und warum christliche     Werte wichtig bleiben“ | Christian Wulff

12.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Forum (zur Auswahl):

  • „Journalismus und PR – zwei unversöhnliche Welten?“ | Ulrich Effing
  • „Journalistin und Mutter – (un)vereinbares Doppelleben?“ | Christina Bachmann
  • „Digitalisierung – Roadmap für die Medienzukunft?“ | Dr. Jörg Dechert

16.00 Uhr            Kaffeepause

17.00 Uhr            „Wir in den Medien – so viel Wandel war noch nie“ | Aktuelle Debatte im Plenum

18.00 Uhr            Abendessen

19.00 Uhr            Fakultativ Führung im „Museum für Sepulkralkultur“

Sonntag, 10.02.2019

9.30 Uhr               Andacht | Dr. Hartmut Spiesecke

10.00 Uhr             Keynote: „KI allmächtig – ethische Überlegungen zur Zukunft des Journalismus“ | Ariadne Klingbeil

12.30 Uhr            publicon-Perspektiven | Christoph Irion

13.00 Uhr            Mittagessen

14.00 Uhr            Abreise

 

Die Teilnahme an der Publicon-Tagung vom 08. – 10. Februar 2019 kostet 59,- € pro Person (39,-  für Freie und Volontäre). Der Teilnehmerbetrag beinhaltet den Besuch der publicon-Veranstaltungen gemäß Tagungsprogramm inkl. zwei Abendessen, einem Mittagessen, Getränke und Snacks. Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, vergeben wir die Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Übernachtungen

Gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach Übernachtungen während der publicon-Tagung behilflich.

Das Hotel „Wilhelmhöher Tor“ hat ein Kontingent für die publicon-Teilnehmer zur Verfügung gestellt (Preise siehe unten). Wenn Sie bei der Anmeldung zur publicon-Tagung angeben, dass Sie eine Unterkunft wünschen, werden wir die Buchung im Hotel „Wilhelmshöher Tor“ vornehmen. Sollten keine Zimmer mehr zur Verfügung stehen, werden wir Ihnen Alternativvorschläge mitteilen.

Durch verschiedene Unterstützer ist es uns möglich, Ihnen einen Zuschuss zu den Übernachtungskosten anzubieten. Ihre Übernachtungskosten werden bis zu 40,00 € pro Nacht von uns übernommen. Reichen Sie dazu einfach eine Kopie Ihrer Hotelrechnung mit Angabe Ihrer Bankverbindung bis spätestens 15.03.2019 beim Christlichen Medienverbund ein. Wir überweisen Ihnen dann nach der publicon-Tagung einen Übernachtungskostenzuschuss von bis zu 40,00 € pro Übernachtung (max. 80,00 € Übernachtungskostenzuschuss pro Tagung für zwei Übernachtungen). Für die Übermittlung der Hotelrechnung verwenden Sie bitte das Formular „publicon-Übernachtungszuschuss“. Das Formular wird während der Tagung ausgehändigt.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wilhelmshöher Tor BioHotel, 160 m zum Veranstaltungsort Plansecur

Heinrich-Schütz-Allee 24 | 34131 Kassel

(0561) 9389-0 | wilhelmshoehertor.de

Ab 85 EUR / Tag im Einzelzimmer (inkl. Frühstücksbüffet)

Christina Bachmann: Freie Journalistin, dpa u.a.

Dr. Jörg Dechert: Vorstandsvorsitzender ERF Medien

Dr. Michael Diener: Vorsitzender des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Mitglied im Rat der EKD

Ulrich Effing: Leiter Unternehmenskommunikation der Deichmann Gruppe

Christoph Irion: Geschäftsführer Christlicher Medienverbund KEP, Journalist

Ariadne Elisabeth Klingbeil: Diplom-Medienberaterin und Unternehmensberaterin (MDG Medien Dienstleistung GmbH); freie Forschungsmitarbeiterin (zemd::dg Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft)

Johannes Sczepan: Geschäftsführer Plansecur

Dr. Hartmut Spiesecke: Geschäftsführer des Ernst-Schneider-Preises

Christian Wulff: Bundespräsident a.D., Rechtsanwalt

Tagungsort

plansecur Akademie
Druseltalstraße 150
D-34131 Kassel

Plansecur Akademie

Anmeldung (bis 17.01.2019)

Vorname, Name (Pflichtfeld)

Anschrift (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Telefon

Mobil

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ich benötige ein Hotelzimmer
JaNein

Teilnahme an Workshops

Samstag, 09.02.2019, 14.30 Uhr
Forum (zur Auswahl)



Samstag, 09.02.2019, 19.00 Uhr
Führung durch das Museum für Sepulkralkultur
JaNein

Sonder-Teilnehmergebühr von 39,00 € für Freie und Volontäre

Anmerkungen/Wünsche
(Abholung Bahnhof Wilhelmshöhe, Diätwünsche, Mitfahrgelegenheiten, o.ä.)

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie. (Pflichtfeld)

Vorname, Name (Pflichtfeld)

Anschrift (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Telefon

Mobil

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Medium (Pflichtfeld)

Ich benötige ein Hotelzimmer
JaNein

Teilnahme an Workshops

Samstag, 09.02.2019, 14.30 Uhr
Forum (zur Auswahl)



Samstag, 09.02.2019, 19.00 Uhr
Führung durch das Museum für Sepulkralkultur
JaNein

Sonder-Teilnehmergebühr von 39,00 € für Freie und Volontäre

Anmerkungen/Wünsche
(Abholung Bahnhof Wilhelmshöhe, Diätwünsche, Mitfahrgelegenheiten, o.ä.)

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie. (Pflichtfeld)