Goldener Kompass 1996

Der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Albert Scharf, erhielt 1996 in München den Goldenen Kompass. Die Jury vergab den Preis für die Ausstrahlung der Serie „Die Bibel – Das Alte Testament“. Ebenfalls wurde der leitende Mitarbeiter Heinrich Krauss geehrt. Sie hatten in 21 Teilen die wichtigsten Botschaften des Alten Testaments verfilmt. Die Ausstrahlung an kirchlichen Feiertagen begann an Ostern. Bei der Verleihung betonte Krauss, dass christliche Themen in den Medien nicht das persönliche Gespräch über den Glauben ersetzen könnten. Die Preisverleihung bezeichnete KEP-Geschäftsführer Wolfgang Baake „als ein Zeichen der Anerkennung und Beharrlichkeit gegen alle Widerstände“. Die Ausstrahlung sei eine „bisher nie gekannte Chance, vielen Menschen zentrale Glaubensinhalte nahezubringen“.