2009 Nachwuchsjournalistenpreis

2009 wurden junge Journalisten in Wetzlar erstmals mit dem Nachwuchsjournalistenpreis des Christlichen Medienverbundes KEP (Wetzlar) ausgezeichnet. Mit dem Preis will der Medienverbund angehende Journalisten motivieren, sich verstärkt mit den Themen Gott, Glaube und Kirche auseinanderzusetzen und darüber zu publizieren. Preisträger ist der 24-jährige Takis Würger, der für seine Reportage über ein rumänischen Elendsviertel und die Arbeit der Nonne Bernadette ausgezeichnet. Sie wurde in der Münchener Abendzeitung veröffentlicht. Der zweite Preis ging an die Journalistin Elisabeth Eder für ihren Fernseh-Beitrag über den Lebensweg der jungen Diakonisse und Erzieherin Schwester Elke. Der Zuschauer erhält nach Auffassung der Jury Einblicke in ihren Alltag und versteht ihre Beweggründe, in eine Lebensgemeinschaft mit knapp 300 Frauen einzutreten. Die Radiojournalistin Victoria von Gottberg erhielt den Nachwuchsjournalistenpreis für ein Radio-Feature über Steffen Schulz. Der frühere Kulturmanager aus Halle erzählt als „Kirchen-Clown Leo“ biblische Geschichten aus der Sicht eines Clowns.